Hass am Himmel

Das habe ich soeben in meinem Mobiltelefon gefunden. Eine Momentaufnahme voller Hass. Mit Ilsa.

US Airways, Philadelphia-Frankfurt.

Ich habe auf dem Hinflug nichts gesagt, einmal ist ja bekanntlich kein Mal und manchmal laufen die Dinge auch einfach nicht rund. Das ist OK. Nun befinde ich mich auf dem Rückflug und US Airways macht schon wieder Quatsch. Richtig, ich schreibe dies auf dem Höhepunkt meines Ärgers und werde mit jedem Wort wütender. Ich tippe meinen Ärger in mein Mobiltelefon. In mein Mobiltelefon! Da, wo ich die Notwendigkeit jedes Buchstabens abwäge, weil die so klein und schwer zu treffen sind. So schlimm ist es. Aber weiter. Das wäre dann also das zweite von zwei Malen, dass US Airways saugt. 100%. Das muss man sich mal überlegen: eine Bescheidenheits-Garantie.

Aber eins nach dem anderen. Fangen wir vielleicht mit der Geräumigkeit des Passagierraums an: In aufrechter Position meiner Lehne und der meines Vordermanns stossen meine Knie an seinen Sitz. Ich bin 1,70m groß. Lehnt er sich zurück, kann ich mich nicht mehr bewegen – nicht ohne ihm, mir oder uns beiden Schmerzen zuzufügen. Ist dann noch das Tablett ausgeklappt, wird selbst ein entspanntes Gemüt wie das meine zum fassungslosen, weinerlich bis wütenden, leider jedoch ohnmächtigen Klaustrophobiker. Und all das nur, um ein, zwei Sitzreihen mehr unterzubringen. (Ich zähle 39 Reihen à 8 Plätze, weniger in Business und First). Wie wirtschaftlich kann das sein, wenn locker 70% der Reisenden so groß wie ich oder größer sind und deswegen nächstes Mal mit der Konkurrenz fliegen? Oder ist das ein Airbus 330-Thema? Und warum, verdammt, sind die Maschinen für nationale Flüge in den USA mehr als geräumig und die für die langen Strecken so furchtbar eng? US Airways, ich frage dich!

Das Tablett-Problem bringt mich ohne Umschweife zum nächsten Punkt: dem miserablen “Essen”. Zugegeben, Flugzeugküche ist unter den Gourmets von Welt nicht unbedingt für kulinarische Exzellenz bekannt. Was wir serviert bekamen, war jedoch direkt aus der Hölle (und das im Himmel, haha!). Ich schwöre.

Das sind nun beides Flugnebenwirkungen, die man ab und an mal antrifft. In vielen Fällen wird von diesen Unannehmlichkeiten durch einen übercharmanten Service und Entertainmentpakete von allerneuestem Stand abgelenkt – meist erfolgreich. Nicht so bei US Airways, einer Fluggesellschaft aus einem Land, in dem Service groß geschrieben wird (United Serviceland of America oder so). Der Service war geprägt durch eine rempelnde, unfreundliche Dame, die demonstrativ zur Schau stellte, wie sehr ihr 25 Jahre Flugbegleitung auf das Gemüt geschlagen haben. Mit ostentativer Lustlosigkeit und einer Unfreundlichkeit, wie ich sie bis dato im Flugzeug nicht erlebt habe, wickelte sie ihren Job ab, knallte uns das Essen hin und riss uns die Tabletts später ebenso roh wieder aus der Hand. Das war durchaus so gewaltsam, wie es klingt. Die Ilsa unter den Stewardessen. Sie sah auch ein bisschen so aus. Ilsa, She-Wolf of the Skies!

Das Entertainmentpaket war das gleiche wie auf dem Hinflug. Schon da war es eher dünn, stumpf und lieblos zusammengewürfelt. Eine Simpsonsfolge war dabei. Bei Singapur Airlines konnte man ganze Staffeln verschiedener Serien sehen. Vom Gamepaket mal ganz abgesehen, das war heute natürlich inexistent. Habe ich mal gesagt, Singapur Airlines war böseböse und wollte uns vergiften? Ich lasse mich lieber freundlich und bequem bei vollem Entertainment vergiften, als acht Stunden wehrlos eingepfercht Opfer furchteinflößender Servicegewalt zu sein. Liebe US Airways, ich zahle nächstes mal jeden Preis im dreistelligen Bereich mehr (und ich hab’s nicht mal!), wenn ich dadurch vermeiden kann, nochmal euer Kunde – sorry, euer Kriegsgefangener zu werden. Schüss.

(Der Fairness halber möchte ich anmerken, dass Pilot und Autopilot einen exzellenten Job gemacht haben.)

Featured image freundlicherweise für alle in die Public Domain gepackt von Oven Fresh

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

  • Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

%d bloggers like this: